Author Topic: Die Gassen des Händlerviertels  (Read 1659 times)

Offline Mino

  • Oberbarde
  • Administrator
  • Uralter Hase
  • *
  • Posts: 631
  • Non omnis moriar.
    • Mino der Barde
Die Gassen des Händlerviertels
« on: 04. April 2010, 23:53:31 »
Hinter den Läden des Händlerviertels erstreckt sich ein Gewirr aus verwinkelten Gassen. Die Hauswände sind mit Efeu bewachsen und zwischen ihnen sind Wäscheleinen aufgespannt. Aus einer Hintertür der Bäckerei zieht der herrliche Duft nach frisch gebackenem Brot, aus einem offenen Fenster hört man jemanden beim Mittagsschläfchen schnarchen.
Von hier aus erreicht man die Händlergasse, die Bäckerei, die Torstraße in der Altstadt, den Marktplatz und die Kanalisation.
Grüße,
Mino der Barde
___________

Praesis ut prosis, non ut imperes.

Offline sonst-was

  • Verwirrter Magier und
  • Administrator
  • Etablierter Benutzer
  • *
  • Posts: 249
Re: Die Gassen des Händlerviertels
« Reply #1 on: 05. April 2010, 12:49:58 »
Falscher Benutzer?^^
ElegyofSins: uuund jetzt musst mir verraten, warum Sappel weiß wo welcher Stein liegt ^^
sonst-was: Weil ich dem Spielmeister sonst am Bart zieh!

Offline Mino

  • Oberbarde
  • Administrator
  • Uralter Hase
  • *
  • Posts: 631
  • Non omnis moriar.
    • Mino der Barde
Re: Die Gassen des Händlerviertels
« Reply #2 on: 05. April 2010, 14:54:16 »
Jo^^ ist öfter mal passiert... :-/
Grüße,
Mino der Barde
___________

Praesis ut prosis, non ut imperes.

Offline sonst-was

  • Verwirrter Magier und
  • Administrator
  • Etablierter Benutzer
  • *
  • Posts: 249
Re: Die Gassen des Händlerviertels
« Reply #3 on: 05. April 2010, 15:40:05 »
Tztz...^^
ElegyofSins: uuund jetzt musst mir verraten, warum Sappel weiß wo welcher Stein liegt ^^
sonst-was: Weil ich dem Spielmeister sonst am Bart zieh!