Author Topic: Alte Welt? Neue Welt?  (Read 5450 times)

Offline Scatty

  • Neuling
  • *
  • Posts: 27
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #15 on: 01. October 2012, 13:25:15 »
wenn ich eine Arena ind as Dorf baueb darf mache ich mit!harhar
Harhar!

Offline Borvund

  • Administrator
  • Benutzer
  • *
  • Posts: 58
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #16 on: 01. October 2012, 13:44:49 »
An so etwas hatte ich noch gar nicht gedacht.. Wäre aber durchaus denkbar, wenn die Stadt eine gewisse Größe erreicht, dass auch solche Bauten zur Massenbelustigung erstellt werden. In einem kleinen Dorf soetwas vorzufinden, ist allerdings eher unwahrscheinlich meiner Meinung nach.

In einem Dorf kann ich mir eher vorstellen von Zeit zu Zeit Feste zu organisieren, auf denen sich die Bevölkerung in verschiedenen Disziplinen messen kann. Dafür kann man sich ja Minigames überlegen, wie einen Platz zum Mann-gegen-Mann-Faustkampf, oder so ;D
Go n-ithe an cat thú is go n-ithe an diabhal an cat!
May the cat eat you and the cat be eaten by the devil!

Offline Vethalon

  • Etablierter Benutzer
  • Etablierter Benutzer
  • *
  • Posts: 273
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #17 on: 05. October 2012, 10:48:54 »
Ich habe mal einen ziemlich genialen mod gefunden, wo man verschiedene zustände von einem Bereich speichern kann und dann jeder zeit wieder herstellen kann. Einmal Dorf normal, einmal Dorf komplett geschmückt wegen festlichkeiten...

Damit ich den Server kaufen kann, brauche ich geld Malte, du  bist jetzt erstmal weg und ich habe für diesen Monat noch etwa 250€ auf dem Konto, wir müssen das nochmal besprechen.

Offline Borvund

  • Administrator
  • Benutzer
  • *
  • Posts: 58
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #18 on: 05. October 2012, 17:32:13 »
Die Mod klingt ja super, das wäre für so ein Fest natürlich genial!! Setzt das voraus, dass an den Gebäuden nichts geändert wird, oder bezieht sich das nur auf die Deko?
Go n-ithe an cat thú is go n-ithe an diabhal an cat!
May the cat eat you and the cat be eaten by the devil!

Offline Vethalon

  • Etablierter Benutzer
  • Etablierter Benutzer
  • *
  • Posts: 273
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #19 on: 07. October 2012, 03:15:31 »
ne, würde sich auf den ganzen bereich beziehen... Aber viel eicht finde ich was, was sich nur auf genaue koordinaten bezieht, das also eine liste mit blöcken anlegt die verändert werden

Offline Mino

  • Oberbarde
  • Administrator
  • Uralter Hase
  • *
  • Posts: 631
  • Non omnis moriar.
    • Mino der Barde
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #20 on: 08. October 2012, 20:39:30 »
Ich lasse Dir das Geld so schnell wie möglich zukommen.

Ja, das mit der Festtagsdeko wäre schon cool.^^ Aber auch bis die Siedlung sich Gedanken über Festtage machen kann, sollte ersteinmal ein wenig Zeit verstreichen.

Die Arena, die Scatty vorschwebt ist vermutlich jene aus Gothic... und da es sich dabei um ein besseres Loch im Boden - nichts für ungut, Scatty - handelt, wäre das durchaus vorstellbar.^^ Aber du solltest das dann eher als "Nebenjob" betrachten, Scatty. Erstmal haben wir weniger verwendung für eine Arena, als vielmehr für einen Schmied, einen Bergmann, einen Jäger... oder so. Vielleicht fällt Dir ja irgendetwas ein, was für das Dorf von Nutzen sein könnte...

Grüße,
Mino der Barde
___________

Praesis ut prosis, non ut imperes.

Offline Vethalon

  • Etablierter Benutzer
  • Etablierter Benutzer
  • *
  • Posts: 273
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #21 on: 09. October 2012, 07:11:26 »
Ach, eine Arena in verbindung mit einer Taverne und/oder ein paar händlern ist eine gute grundlage um ein dorf zu ernähren, sie könnte sogar mit der zeit weitere Siedler anlocken. OT werfen wir halt ein paar Testificates für scatty zum abschlachten in die arena, oder wilde Tiere XD

Offline Borvund

  • Administrator
  • Benutzer
  • *
  • Posts: 58
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #22 on: 09. October 2012, 10:04:35 »
Wie schon gesagt, ich hab gegen die Arena auch nichts, sehe das aber ähnlich wie Mino! Zunächst sollten wir uns auf die Basis-Versorgung des Dorfes konzentrieren:

- Nahrung: Metzger / Bauer / Taverne
- Waffen & Werkzeuge: Schmied
- Baumaterial: Förster / Sägewerk / Mine

(hab ich was vergessen?)

Wenn sich die Siedlung entwickelt, sollte man auch mehr auf die Sicherheit achten, also evtl einen Palisadenzaun bauen, Dorfwachen aufstellen usw. Dann könnte die Arena beispielsweise auch genutzt werden, um die Wachen zu trainieren und auszubilden. Später kann man ja die Volksbelustigung mit einbeziehen.

Allerdings hab ich noch keine Ahnung wie wir das mit dem Wirtschaftssystem ausbauen.. Angenommen es werden Bauten gemacht, wie ein Palisadenzaun, dann muss das Sägewerk, bzw. der Förster Baumaterial zur Verfügung stellen. Wie wird er allerdings für seine Mühen entlohnt?

Ich hab mir gedacht, dass man die Rolle eines Fürsten oder ähnlichen "Herrscher", einem NPC aufbindet. Baut man dann Sachen, die vom ganzen Dorf genutzt werden und nicht einzig und allein vom Spieler gebraucht werden (Stadtmauern / Palisaden / Rathaus / Kirche etc.), geht man zum Fürsten und wird dann in Form von Geld / Smaragden (?) entlohnt.

Vorschläge? Anregungen? ^^
Go n-ithe an cat thú is go n-ithe an diabhal an cat!
May the cat eat you and the cat be eaten by the devil!

Offline Vethalon

  • Etablierter Benutzer
  • Etablierter Benutzer
  • *
  • Posts: 273
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #23 on: 09. October 2012, 16:39:07 »
Das war alles eher scherzhaft gemeint^^

Ach ja, Fürst?
Shotgun!

Wie wärs allerdings mit einer art gemeinde-aktion? Sobald sich ein paar leute niedergelassen haben, machen die sich auch mit sicherheit gedanken um ihre sicherheit und in einer kleinen gemeinde wird viel besprochen und Leute helfen sich aus, da sollte es nicht schwer fallen, das Sägewerk zu entlohnen und genügend arbeiter sollten sich auch finden lassen, es profitiert ja jeder davon

Offline Borvund

  • Administrator
  • Benutzer
  • *
  • Posts: 58
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #24 on: 09. October 2012, 18:33:38 »
Ja, du hast Recht, über sowas können wir uns dann erst im Spiel Gedanken  machen ^^
Go n-ithe an cat thú is go n-ithe an diabhal an cat!
May the cat eat you and the cat be eaten by the devil!

Offline Mino

  • Oberbarde
  • Administrator
  • Uralter Hase
  • *
  • Posts: 631
  • Non omnis moriar.
    • Mino der Barde
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #25 on: 10. October 2012, 13:59:28 »
Ich finde die Idee mit dem "Fürsten" ganz gut... keinen Shogun, Veth... : P
Ich finde, das ist ein guter Punkt um das Thema aufzusplitten:
in einen Bereich, der sich mit dem Wirtschaftssystem befasst und einen, in dem man sich mit Infrastruktur etc. auseinander setzt.

-> Wirtschaftssystem

-> Infrastruktur
Grüße,
Mino der Barde
___________

Praesis ut prosis, non ut imperes.

Offline Vethalon

  • Etablierter Benutzer
  • Etablierter Benutzer
  • *
  • Posts: 273
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #26 on: 10. October 2012, 15:19:34 »
-.- Shotgun! so wie Dips!

Offline Mino

  • Oberbarde
  • Administrator
  • Uralter Hase
  • *
  • Posts: 631
  • Non omnis moriar.
    • Mino der Barde
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #27 on: 11. October 2012, 10:44:41 »
Ich hasse diese Deiner Angewohnheiten. Ich habe mal wieder verdrängt woher Du das hast, aber abgesehen davon, dass ich diese Nonsens-Begriffe nicht leiden kann, läuft es von der Sache her meiner Erziehung entgegen. Es ist wie wenn ein freches kleines Kind sich einfach das beste Stück des Bratens krallt. : P Mir wurde anerzogen, dass man sich nicht beeilen muss um ein gutes Stück zu bekommen, weil jeder - wenigstens innerhalb der Familie (bezogen auf das Bratenbeispiel. Übertragen auf den Fürstentitel, wäre die Familie dann unsere kleine Gruppierung) - etwas abbekommt und man immer rücksichtsvoll miteinander umgeht.

Im Übrigen ist das Geld wohl da.^^
Grüße,
Mino der Barde
___________

Praesis ut prosis, non ut imperes.

Offline Borvund

  • Administrator
  • Benutzer
  • *
  • Posts: 58
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #28 on: 11. October 2012, 11:55:00 »
Mal abgesehen von irgendwelchen Schrotflinten und wieder zurück zum Thema ^^


Wie starten wir denn in die neue Welt?

Mein Vorschlag war ja die Ankunft an einer Küste mit einem Schiff (das ich schon gebaut hätte ^^)
Aber viel wichtiger: Was haben wir dabei? Hat jeder so eine Art Grundausrüstung, die beispielsweise im Schiff lagert?
Go n-ithe an cat thú is go n-ithe an diabhal an cat!
May the cat eat you and the cat be eaten by the devil!

Offline Mino

  • Oberbarde
  • Administrator
  • Uralter Hase
  • *
  • Posts: 631
  • Non omnis moriar.
    • Mino der Barde
Re: Alte Welt? Neue Welt?
« Reply #29 on: 11. October 2012, 12:04:34 »
: D Hier der Murks, den ich mir gestern zusammengeschreibselt habe, als Tinka Fernsah und ich mich nicht konzentrieren konnte:


Quote
Dem würde ich mehr oder weniger zustimmen.
Wir müssen es allerdings an das gewählte Szenario anpassen. Wenn wir Schiffsbrüchige sind, die alles verloren haben, werden unsere ersten Schritte anders aussehen als wenn wir die Siedler spielen, die mit einem Schiff, Vorräten und Werkzeugen in der neuen Welt ankommen. Ich würde ja fast eher zu ersterer Version tendieren. Wir kämen also ohne alles dort an... Erste Schritte wären Jagen, eine Hütte/einen Unterstand errichten, Werkzeuge aus Holz und Stein fertigen. Als nächstes kämen dann wahrscheinlich Ackerbau, Viehzucht und

Also, ich bin zwar nicht unbedingt für die Schiffbruch-Variante, aber ich würde trotzdem eigentlich lieber ohne Grundausstattung starten... alles von Null aufbauen... hab jetzt wieder nicht so viel Zeit zu schreiben... erstmal das.^^
Grüße,
Mino der Barde
___________

Praesis ut prosis, non ut imperes.